Jungfernhäutchen wiederherstellen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, das geht normalerweise wirklich. Das Jungfernhäutchen ist ja keine geschlossene Haut, die einen Kanal vollständig verschließt. Es muss ja z.B. Menstruationsblut durch fließen können. Man muss es sich eher als ringförmige Verengung vorstellen. Beim ersten richtigen Sex reißt dieses ringförmige Häutchen normalerweise an einer Stelle ein und ermöglicht so dem Penis in die Scheide einzudringen.

Man kann nun an der eingerissenen Stelle das Häutchen mit ein oder 2 Stichen wieder zusammen nähen und so die Verengung wieder herstellen. Das wird normalerweise mit Spezialfaden gemacht, der sich im Körper von selbst auflöst. Es müssen also nachträglich keine Fäden gezogen werden. Wenn allerdings keine Reste des ursprünglichen Jungfernhäutchens vorhanden sind, muss das Hymen komplett neu modelliert werden. Das ist dann etwas aufwändiger, dauert länger und ist deutlich teurer. Das wird bei einer Vorbesprechung und einer Voruntersuchung geklärt.

Normalerweise ist es ein relativ kleiner Eingriff, der unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Auf Wunsch auch unter Vollnarkose, was den Eingriff aber erheblich verteuert, weil ein Anästhesist notwendig wird. Der Eingriff selber ist durch die Betäubung schmerzlos. Das Spritzen der örtlichen Betäubung pikst natürlich etwas, aber die Nadel ist sehr dünn und der Schmerz nicht sehr stark. Hast vielleicht mal beim Zahnarzt eine örtliche Betäubung bekommen. Das ist vergleichbar. Nach dem Eingriff kann es sein, dass Du etwas Wundschmerzen hast. Vergleichbar mit den Schmerzen als das Häutchen gerissen ist. Also nichts wildes.

Die Krankenkasse bezahlt das natürlich nicht und du musst so eine Operation als "Privatpatientin" selbst bezahlen. Wenn Du nicht an einen Abzocker-Arzt gerätst, genügend Reste des ursprünglichen Hymens vorhanden sind, und Du keine Vollnarkose willst, dann sollten die Kosten unter € 250 bis € 300 bleiben. Es gibt allerdings Spezialkliniken die einige tausend Euro für so einen Eingriff verlangen.

LG, Ralfi.

Nein das geht nicht so einfach. Ein eingerissenes Jungfernhäutchen kann man nicht nähen.

0

Man braucht lediglich eine funktionstüchtigen Fluxkompensator und einen DMC DeLorean.

Somit solltest du in die Vergangenheit reisen können und alles ungeschehen machen.

(ernst jetzt:)

Ich erinnere dich jedoch daran, dass du nicht "rückgängig" machst. Du machst nur eine OP und fälschst etwas. Dies ändert nichts daran und du wirst selber immer wissen dass es nicht Wahr ist. Du würdest dich selber und deinen Partner anlügen. Ob das okay ist oder nicht ist deine Sache.

Für diese Frage gibt es gut 19.000 Einträge bei Google...einfach mal durchlesen

Wer solche Fragen stellt ist auch zu xxxx zu googlen.

1

Ja das ist sehr teuer und völlig sinnlos. 2018 in Deutschland völlig bekloppt..

Da wird aus der Schleimhaut in der Vagina ein Ring gebildet.

Weißt du wie teuer ungefähr?

0
@kurdische

Phantasiepreise aber richtig kostspielig. Einfach so bezahlt man das nicht.

Da wird mit unterdrückten Frauen ein unseriöses Geschäft gemacht.

0

Und wozu soll DAS bitte gut sein? Egal, wie viel es kostet: sinnlose Geldverschwendung! Ehrlich, spende das Geld lieber an die Christoffel Blindenmission, die braucht nur EUR 125,- um einen bislang durch Grauen Star blinden Menschen wieder sehend zu machen!

Das macht das erste Mal nicht ungeschehen und Jungfrau biste dann trotzdem nicht ;)

Machbar ja, kostet aber.

Ja man kann das wieder rückgängig machen. Allerdings weiß ich nicht wie viel das kostet und ob es weh tut

das ist nur vollkommen unnötig meiner Meinung nach und das schwachsinnigste wo für man geld ausgeben kann.

Haha das klingt als willst du dein erstes Mal Rückgängig machen :P lass es einfach, sag deinem zukünftigen es ist beim Sport gerissen und belüg dich nicht selbst

Was möchtest Du wissen?